rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Zun – Burial Sunrise

Zun-BS-Cover(ch) Für die Desert Rock Freunde ist „Burial Sunrise“ bestimmt eine große Freude. Die erste Veröffentlichung des Projekts könnte ein weiterer Meilenstein des Genres werden. Nicht nur weil John Garcia (Kyuss, Vista Chino, Hermano, Unida, Slo Burn) dabei ist. Es verbindet Atmosphäre, Stimmung und Sensibilität. Ein musikalisches Epizentrum, das die Instrumentalisten hier in Top-Form offerieren.

Es ist schlechthin die reine Wüste in Psych-Form. Vielleicht ist es die reinste Ausführung die ich je gehört habe.
Was wäre das Ganze ohne Garcias Markenzeichen, seiner weichen, umwerfenden Stimme in „Nothing Farther“? Aber genauso gut, in einer mehr ritualisierten Art und Weise, kommt das bei Sera Timms in „Into the Wasteland“.
Bei „Solar Incantation“ ist es die hell getönte Atmosphäre, die offene Struktur sowie Echo Gesänge und Wiederholungen. Die Desert-Einflüsse sind bei diesen Midtempo-Songs an jeder Ecke zu hören. Dazu gesellen sich wunderbare, atmosphärische Ambient-Klänge. Sie erschaffen auf dem Album eine fesselnde Stimmung, mit diesem reinen Wüstensound in Ihrem Herzen.

Der Gastauftritt von Robby Krieger in „Into the Wasteland“ wird mit Gitarren Riffs durchdringend unterstützt. Arce‘s Gitarre macht das Instrumental Finish geduldig mit. Sanft, mit steigenden Echo, im Gespräch mit den Vocals, kurz geschnitten, bevor der Dialog den Kreis schließt. „All for Nothing“ trägt Garcia über einer brütenden Bassline vor. Ein Gitarren Wirbel bringt die Strophe und Refrain um den dichten Fluss aus sphärischen Klängen, die in den letzten zwei Minuten hypnotisch verbunden werden. In psychedelische Weiten der Paradigma geht es mit Timms in „Come Through The Water“. Ihre Stimme hallt und ein subtiler, rhythmischer Push liegt zugrunde, der in den Vordergrund tritt, als Ihr Gesang zurückweicht. Linien von Slide-Gitarre, Effekte wirbeln mit stetigen Drums, Träume verblassen.

Es ist ein Schaufenster für „Zun“, wie weit die Reise geht und wo die Effizienz der ruhigen und eindringlichen Stimmung hinführt. Arce liefert einige Highlights auf der Scheibe. Das psychedelische Gitarrenspiel ist mehr als deutlich erkennbar. Sein improvisiert wirkender Stil, hält den Rhythmus bis zum Ende des Songs. Die Gitarre hat das letzte Wort im siebenminütigen „Solar Incantation“. Stark perkussiv und mit spärlichen Fetzen durchsetzt. Ein friedliches Verblassen und der Aufbau erleichtern den Weg zum Schweigen. So oder so, es ist ein dezentes Ende zu einem passenden Triumph.

„Burial Sunrise“ ist unerschrocken schön geworden. Die Paarung von Timms und Garcias Gesang bringt eine Vielzahl von Themen und Nuancen. Der instrumentale Part ist dazu von großer und tragender Bedeutung. Eine Bestätigung mit ästhetischer Gültigkeit. Nicht nur für die Beteiligten sondern auch für die Hörer außerhalb dieser Sphäre…. (charly)

Das Album erscheint am 25. März 2016 via Small Stone Records als Blue Vinyl und auf CD.

Line-up:
Gary Arce (Yawning Man)
John Garcia (Kyuss)
Sera Timms (Ides of Gemini)
Mario Lalli (Fatso Jetson)
Robby Krieger (The Doors)
Bill Stinson (Yawning Man)
Harper Hug – drums/ synths

ZUN-Band

Tracklist:
01 – Nothing Farther (4:42)
02 – Into The Wasteland (6:29)
03 – All For Nothing (5:21)
04 – Come Through The Water (5:37)
05 – All That You Say I Am (8:03)
06 – Solar Incantation (7:18)

ZUN ~ Bandcamp

ZUN ~ Nothing Farther – YouTube

ZUN ~ Into The Wasteland – YouTube

ZUN ~ Come Through The Water – YouTube

 

Zun-BS-LP

•••

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, Stoner, Vinyl, , , , , , , , , , ,

März 2016
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Musiker für Musiker + Psychedelic Krautrock im Weltkunstzimmer Düsseldorf am 30.09. + 07.10.17

Magnificent Music Festival am 06.+ 07.10. in Berlin und Jena

Gov´t Mule Fall Tour in Germany

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: