rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Sulfur City – Talking Loud

scBlues-Rock n‘ Roll mit etwas Funk aus Sudbury, On, Canada

(ro) Sudbury liegt in Nord-Ontario. Bislang sind hauptsächlich Eishockeyspieler, Eishockeytrainer, Eiskunstläufer und Skilangläufer als berühmte Töchter und Söhne der Stadt aufgeführt. Aber aktuell schickt sich eine ehemalige LKW-Fahrerin und Barkeeperin mit wallender roter Lockenmähne, energiegeladener Stimme und Washboard an,  vielleicht eine der interessantesten Einwohnerinnen der Stadt mit dem zweithöchste Schornstein der Erde zu werden.

Lori Paradis, so heißt die Sängerin tatsächlich, braucht dabei noch nicht einmal einen Künstlernamen.
„Alive Records“ war von der Waschbrett-Virtuosin und ihrer Band „Sulfur City“ so sehr angetan, dass sie auf ihrem Label erstmalig eine Band mit einer Frontfrau engagierte.

Und dass dies gar nicht so verkehrt war, zeigt das nun mir vorliegende Album „Talking Loud“.
Mein erster Gedanke war: diese Songs könnten fast aus den  60er und 70er Jahren ins Heute transportiert worden zu sein. Aber nur fast.

Den Musikern, die hier den hemdsärmeligen, knackigen und schweißtreibenden Bluesrock mit Boogie und Psychedelic – Einschlag hochhalten, ist großer Respekt zu zollen. Vor allem, da sie nicht bloß als großäugige Nachahmer irgendwelcher beeindruckender Namen daherkommen, sondern ihren eigenen Kopf haben.
Die kess rockende Lori Paradis und ihre bestens aufgelegten vier männlichen Mitstreiter namens Jesse Lagace ( Guitar/ Vocals),  Steve Smith  ( Bass/ Vocals ), Keith Breit ( Keys ) und Sam King ( Drums/ Vocals )  überraschen hier  mit Lärm, Schweiß und Hingabe.
Und bringen es dabei noch fertig, souverän und ohne falsche Sentimentalität, wahrhaftige Geschichten über das Leben zu erzählen.

Mit dieser Herangehensweise stoßen „Sulfur City“ zum Beispiel mit Track Nr. 2, betitelt „War Going On“, bei mir gleich zu Beginn auf offene Ohren. Schon die ersten Zeilen machen unverzüglich klar, dass es hier um ein Thema geht, dass uns alle ansprechen soll. „Blindness of the masses – choking reason from the spine. We`re numbered, chalked and counted an we`re waiting in a line“.

Und welcher Song ist jetzt mein Favorit? Da muss ich nicht lange überlegen, denn das wäre dann der vermutlich herzerweichendste Songs dieses Albums, betitelt „One Day In June“. Er zeigt eine Momentaufnahme oder ein Resümmee, in dem mit viel Herzschmerz über eine vergangene Liebe und der unwiderruflichen Vergänglichkeit aller Dinge getrauert wird. Ein Song, der als warmes, poetisches Stück Musik im Stile der Sechzigerjahre besticht, das langsam zündet und mit jedem Hördurchlauf stärker wird.

sulfurband

Insgesamtfinden sich elf spannende, faszinierende, temperamentvolle Songs auf diesem Album, die so authentisch und aufregend daherkommen, als seien sie irgendwo in einem Roadhouse im flirrenden Süden aufgenommen. Tanzen möchte man zu diesen Tracks, mitpfeifen und Fingerschnippen natürlich auch und zu den unwiderstehlichen Tempowechseln außer Atem kommen sowieso. Einen Prise forscher Burschikosität gibt der Sache hier die Würze, die übrigens bestens mit der energischen Stimme der Sängerin harmoniert.

Übrigens: “Talking Loud” wurde im legendären Gas Station Recording Studio von Dale Morningstar (Cowboy Junkies, Neko Case) in Toronto aufgenommen. ( …Rosie…)

Songliste:
1. Whispers // 2. War Going on // 3. Pockets // 4. Ride with Me // 5. Tie My Hands to the Floor // 6. Sold // 7. Kings Highway // 8. Johnny // 9. One Day in June // 10. Raise Hammer // 11. You Don’t Know Me

Mitglieder:
Lori Paradis – Vocals/Electric Washboard
Jesse Lagace – Guitar/ Vocals
Steve Smith – Bass/ Vocals
Sam King – Drums/ Vocals
Keith Breit – Keys

https://www.sulfurcitylive.com/

Einsortiert unter:Album Reviews, Bluesrock, , , , , , , , , , , ,

Dezember 2016
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Ten Years After im Metropool/Hengelo 08.12.17

Freak Valley X-Mas Fest im Vortex/Siegen am 09.12.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: