rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Monster Magnet – 25 Tab / Re-Release

(fl) „25 Tab“ kann wohl als das mit Abstand psychedelischste Werk von Monster Magnet bezeichnet werden. Das liegt vor allem an dem über 30 minütigen „TAB“, das sich durch seinem stromlinienförmigen Verlauf prima als Soundtrack für längere Autobahnfahrten eignet. 

„25“ ist von seiner Struktur her ähnlich gelagert: mit seiner Spielzeit von zwölfeinhalb Minuten aber deutlich kürzer.
Bei den beiden folgenden Stücken sieht das schon etwas anders aus: „Longhair“ ist, wie die beiden Vorgänger, ebenfalls ein Instrumental Stück, aber wesentlich eingängiger.
Das gleiche gilt für „Lord 13“, dem einzigen Song mit Gesang.
Bei den ersten zwei Titeln könnte ich nachvollziehen das sie dem einem oder anderen zu sperrig sind, aber speziell „Lord 13“ ist ein echter Hit und darf in keiner Monster Magnet Sammlung fehlen. Re-Release….(frank)
Titelliste:
01. Tab 32:11 min
02. 25 12:26 min
03. Longhair 04:07 min
04. Lord 13 07:25 min

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Heavy Rock, Rock, Space, Stoner, , ,

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Purple Dayz Festival im Cadillac in Oldenburg vom 06.03. – 07.03.2020

Ripplefest Cologne am 28.03.2020 im Club Volta

Blues Rock Festival Oppe Ruiver am 12.04.2020 Zalenzentrum De Schakel Ruiver/Niederlande

Check Your Head Festival III – Dietrich-Keuning-Haus Dortmund am 25.04.2020

9. Alterna Sounds Festival in Münster/Westf. Sputnikhalle am 25.04.2020

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Georg Tkalec – Music For Adventure
Jailvis – Get Lost
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Chang - Superlocomotodrive
%d Bloggern gefällt das: