rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Interview mit Theuderich „Diddy“ Metzger von „Whiskey on Valentine`s“

Musiker in Zeiten von Corona

(ro) Abgesagte Konzerte und Festivals, geschlossene Clubs – seit dem 15. April 2020 gelten die Veranstaltungsverbote der Bundesregierung. Vielen Musikern, die für ihre Kunst eine Bühne, ihre Bandmitglieder und ihre Zuschauer brauchen, hat das neuartige Coronavirus jäh einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Wie geht es ihnen? Wie kommen sie durch diese schwierige Zeit?
Theuderich „Diddy“ Metzger, Sänger und Harmonicaspieler des Outlaw-Blues-Duos „Whiskey on Valentine`s“ aus Ubstadt/Weiher, war gerne bereit, uns über seine Erfahrungen, Erkenntnisse und Pläne in dieser besonderen Zeit zu berichten.

RBBS: Diddy, es scheint, dass auch in Zeiten von Corona deine Kreativität und auch die deines Duo-Partners Peter Stahl keine Grenzen kennt. Euer neues Album, betitelt „Scarecrows and Moondogs“ ist kürzlich erschienen. Wie hast du das zusammen mit deinem Kollegen in dieser schwierigen Zeit geschafft?

Diddy: Die Frage könnte bei uns auch lauten, wie hättet Ihr das ohne diese Aufgabe geschafft?
Wenn man als Musiker kalt gestellt ist, fehlen die Freunde und Fans bei Touren und Auftritten. So hilft es ungemein, wenn man sich dann kreativ im Studio austoben kann. Was wir mit den Arbeiten zum Album auch getan haben. Fast jeden Montag von März bis Oktober haben wir uns getroffen und die songs geschrieben und Aufnahmen gemacht. Geholfen hat uns, dass wir bei dem Projekt auch durch das Land Rheinland Pfalz finanziell unterstützt wurden.
Es war sozusagen eine Therapie gegen den Corona Lockdown.

RBBS: Eigentlich sollte euer neues Werk den Fans natürlich auch in Live-Events präsentiert werden, aber aktuell sind Live-Auftritte und Konzerte aufgrund der Corona-Krise bedauerlicherweise ja immer noch tabu. Wie empfindet ihr diese Situation?

Diddy: Das ist das Narkotisieren des humanen Kreativhirns durch fehlende Systemrelevanz. Wie Suppe ohne Salz.

RBBS: Gibt es Alternativen oder habt ihr in der anhaltenden Krise anderweitige Aktionen durchgeführt oder geplant? Es gibt ja einige Musiker, die Streaming-Konzerte veröffentlichten oder Wohnzimmerkonzerte anbieten, um so den Kontakt zu den Fans aufrecht zu halten. Wie ist das bei euch? Nutzt ihr beispielsweise verstärkt die sozialen Medien?

Diddy: Ja, am 13.März machen wir tatsächlich ein Streaming Konzert aus dem Gleis 4 Frankenthal. Ich glaube bei facebook und youtube kann man das sehen.
Soziale Medien sind nicht so unser Ding, da hängen wir deutlich hintendran. Facebook, weils sein muss OK, aber ich geh lieber in den Wald oder an Baggersee.

RBBS: Wahrscheinlich werden Konzerte in „normaler“ Form noch eine ganze Zeitlang nicht wieder stattfinden können. Hast du oder habt ihr einen Trick, wie du, bzw. ihr musikalisch trotzdem fit und performant bleibt?

Diddy: Nein leider nicht. Ich bin, ehrlich gesagt, auch ziemlich faul was bloßes Üben angeht, Peter ist da etwas mehr im flow. Ich muss aber für das Streaming-Konzert im Gleis 4 wohl doch mal schauen, was ich da gesungen hab. Sonst muss ich spontan komponieren.

RBBS: Hast du / habt ihr schon Ideen und Pläne für die nächsten musikalischen Projekte?

Diddy: Ich arbeite mit „Dynamite Daze“ gerade an neuen Songs. Da sind wir aber zu viert und das geht momentan nur per homeoffice. Vielleicht schaffen wir ja, uns neu zu erfinden, bis der Zeitpunkt kommt, wo wieder normale Kultur stattfinden kann. Ich hoffe, das wird irgendwann der Fall sein. Wie gesagt, Songschreiben als Therapie gegen den Corona Lockdown.

RBBS: Vielen Dank, Diddy, für das schöne und aufschlussreiche Gespräch und deine offenen Worte!
Wir drücken dir und deinem Duo-Partner Peter Stahl auf jeden Fall die Daumen, dass ihr eure Ideen und Vorhaben erfolgreich in die Tat umsetzen könnt und wünschen euch alles Gute.
…(..Rosie..)..

Fotos: Facebook

www.whiskeyonvalentines.de

BOOKING: Bluestown Concerts
Tel: 0049-(0)7253-31068 / Mobil: 0162-3049770
Web: www.bluestown.de

Filed under: Blues, Interviews, , , , , , , , , ,

international – choose your language

März 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Mick Fleetwood & Friends Celebrate The Music Of Peter Green And The Early Years Of Fleetwood Mac
Marc Reece - Dreamer
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Pighounds - Hilleboom
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: