rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Hannah Wicklund & The Steppin Stones – Meisenfrei – Bremen – 31.10.2017

(mh) Halloween-Night in Bremen; es waren weit und breit keine Dämonen, Hexen, oder bösen Geister aufzuspüren! Nix los in der Weser-Stadt? Oh Hell Yeah, im Meisenfrei, Bremens legendärer Live Kult-Stätte für Blues , Classic-Rock und Heavy Metal, gastierten Hannah Wicklund & The Steppin Stones bei Ihrer ersten Europa-Tournee. Hannah präsentierte anstatt „Süßes oder Saures“ musikalische Magie mit einer Überdosis Rock’n Roll mit Blues- und Psychodelik-Rock Einflüssen.Nach dem Instrumental-Opener „Jam In Em“, bei dem Hannah bereits mit Ihren sensationellen Gitarren-Soli elektrisierte, folgte mit der Vorab-Single „Bomb Through The Breeze“ der im Januar erscheinenden CD ein erster musikalischer Feuerwerks-Knaller.
Die Power-Stimme von Hannah und Ihre innovative Sechs-Saiten-Magie mit Huldigungs-Einflüssen an Jimi Hendrix waren einfach wie von einer anderen Galaxie.
Hannah musste kurzfristig für die Europa-Tournee neue Begleitmusiker engagieren: Michael Matthews am Schlagzeug und Michael Comeaux am Bass.
Diese erwiesen sich als virtuose Rhythmus-Sektion.
Zum absoluten Höhepunkt des Gigs wurde die Halb-Ballade „False & Hollow“ mit Psychodelik-Rock und spanischen Flamenco Gitarren-Licks. Lady Wicklund’s Gesang war einfach magisch sensitiv und schauderhaft schön passend zur Nacht der Geister.
Bei „Mama Said“ zum Schluss des regulären Sets bewies Hannah Ihre Wandlungsfähigkeit mit Ihrer souligen Vokal-Performance und Ihrem funkigen Gitarren-Spiel.
Das Rhythmus-Duo groovte dazu exzellent.
Ein Kompliment muss man den leider nicht zahlreich anwesenden Fans aber machen, sie animierten Hannah noch zu einer Zugabe mit Ihrem Donner-Applaus, die Sie mit einer Granaten-Version von „Rockin In The Free World“ von Neil Young belohnte.
Hannah Wicklund & The Steppin‘ Stones gaben nochmals ordentlich Gas und ließen final die Sau raus.
Ihre finale Axt-Attacke war einfach dämonisch glänzend. Diese gepaart mit Ihrer phänomenalen Stimme, von feinfühlig bis kraftvoll vertrieb alle Spuk-Geister.
Die exzellent Amüsierten konnten beseelt und gefahrlos den Heimweg antreten. Hannah Wicklund & The Steppin Stones eine Band „Hotter Than Hell“! Ein Hot-Tipp für jeden Musik-Freak.

Hannah Wicklund ein aufgehender, brillant leuchtender Stern am Musik-Firmament*****

Markus Hagner

Band:

Hannah Wicklund – Gitarre, Vocals

Michael Matthews – Schlagzeug

Michael Comeaux – Bass

Webseite: https://www.hannahwicklund.com/

Facebook: https://www.facebook.com/hannahwicklundss/

Venue: http://meisenfrei.de/

Tour-Promotion: http://www.teenageheadmusic.net/

Einsortiert unter:Bluesrock, Classic Rock, Hardrock, Konzert Photos, Live Reviews, Rock, ,

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Ten Years After im Metropool/Hengelo 08.12.17

Freak Valley X-Mas Fest im Vortex/Siegen am 09.12.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: