rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Tempelheks – The Witch And Her Man

(vo) Vorgestern erreichte uns eine Anfrage aus Norwegen über unserem Facebookaccount, Absender HS, Band: Tempelheks (Tempelhexe). Das Quartett stammt aus der Osloer Gegend und veröffentlicht heute, 23.02.2018, den ersten Song aus einem neuen Album, das im Laufe des Jahres erscheinen möchte. Die Band beschreibt ihren Sound als 70’s inspired occult doom rock. Ich würde noch folk und psychedelic hinzufügen.

HS gründete die Band als Soloprojekt in 2013 und als Ergebnis erschien im selben Jahr eine EP mit Namen „Red Forest“. Eine selbstbetitelte CD folgte kurz darauf und er fand drei gleichgesinnte Mitstreiter, mit denen er 2016 das Album „Serpents, Gods And Men“ veröffentlichte, Andreas, Espen und Sindre. Die nun aktuelle Besetzung der Band besteht nun aus HS, Magnus, Sindre und Håkon.
Der neue Song, knapp vier Minuten, besteht aus ihren oben genannten Soundbeschreibungen mit Ausnahme des Doom, eingebettet in ein Bild mit Psychedelic und Occultrock, kurz wird sogar der Tex-Mex angeschnitten, und um das Ganze fetzt Folkrock auf skandinavische Art. Fazit: „The Witch And Her Man“ ist ein zügig vorgetragener Heavy Folkrocker, den HS mit seiner Stimme dominiert. Diese hat ein ganz spezielles Timbre: hell und klar, fast ein Sprechgesang, wie er auch bei diversen Folkbands vorkommt. Der Track macht Lust auf mehr…..(volker)

HS – vocals & guitar
Magnus – bass & backing vocals
Sindre – guitar
Håkon – drums

Bandcamp

Webseite

 

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Folk, Heavy, Psychedelic, Rock, ,

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Raut Oak Fest in Riegsee/Bayern vom 28. – 30.06.19

Nashville Pussy am 11.07.19 in Wilhelmshaven, Kling Klang

Psychedelic.Space.Rock Festival VII in Dorsten am 09.08.19

10.08.19 German Kultrock Festival in der Balver Höhle

Brainstock Generatorparty am Bandhouse in Düsseldorf-Reisholz am 07.09.19

Magnificent Music Festival in Jena und Berlin am 27./28.09.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: