rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Avon – Dave‘s Dungeon

(tn) „Avon“ wurde als Trio 2015 gegründet und im darauffolgenden Jahr erschien ihr Debütalbum „Mad Marco“. Dem einen oder anderen ist vielleicht noch die bei H42Records erschienene 7inch „Six Wheeled Action Man Tank“ (2017) in Erinnerung, aber um einen deutlichen musikalischen Fußabdruck zu hinterlassen war die Single vielleicht ein bisschen zu unscheinbar. Dies hat sich mit „Dave‘s Dungeon“ geändert. Ein starkes Album mit zehn Songs meldet sich beim geneigten Hörer zurück und möchte gehört werden. Dass man vorab vor allem erst mal eine wenig Staub schlucken muss, verwundert bei einem Album, das so weit aus der Wüste kommt, nicht wirklich.

Hier sind vor allem die biographischen Verknüpfungen von Alfredo Hernandez bemerkenswert, den vielleicht der eine oder andere von seinem „Gastspiel“ bei „Kyuss“ noch kennt, mit denen er “And The Circus Left Town” aufgenommen hat. Weitere Zusammenarbeit mit Josh Homme folgte, sehr schön dokumentiert in Josh Homme’s “Desert Sessions”.

Zusammen mit den musikalischen Erfahrungen der beiden anderen Musiker kann man also mit einer Mischung aus Desert Rock und Stoner rechnen, die allerdings bei „Avon“ etwas in Richtung Classic Rock zurückgenommen wurde. Man bekommt ein hartes Rock Album, mit ein bisschen „Desert“, das musikalisch offensichtlich am Anfang einer Band-Entwicklung steht und noch viel Potential vermuten lässt. „Avon“ sind für eine solche Entwicklung bei dem richtigen Label angekommen und wir sind neben den Bühnenshows vor allem auch auf das Nachfolgealbum gespannt.

Vielleicht könnte man es sogar als ein verhältnismäßig ruhiges Album bezeichnen – ruhiger, als man bei dieser Truppe eigentlich erwartet hätte. Hörtipps sind „Here With A Gun“ und das titelgebende „Dungeon Dave“ auf der B-Seite. Ordentlicher Sound, gutes Mastering für das Vinyl und eine ordentliche Pressung.

Label: Heavy Psych Records

Format: LP

VÖ: 23. Februar 2018

Tracklist:

  • A1 Yello 02:10

  • A2 Terraformations 03:09

  • A3 Red Barn 02:54

  • A4 Hero With A Gun 04:06

  • A5 Mace Face 03:14

  • B1 P51 02:37

  • B2 Space Native 04:42

  • B3 On Fire 02:48

  • B4 Dungeon Dave 03:52

  • B5 Was Ist Los 06:14

Line Up:

  • Alfredo Hernandez – Schlagzeug

  • Charles Pasarell – Bass

  • James Childs – Gitarre

Web

Webseite Band: http://www.avonway.com/Avon/Home.html

FB: https://www.facebook.com/Avonband/

Bandcamp: https://heavypsychsoundsrecords.bandcamp.com/album/avon-daves-dungeon

Discogs: https://www.discogs.com/de/artist/4853718-Avon-5

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock, Rock, Stoner, , ,

April 2018
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Link zu unserem You Tube Kanal

Suzi Quatro und Band am 19.10.18 in der Sparkassenarena Aurich

Keep It Low in München am 19. + 20.10.18

Samstag, 03.11.2018 / RED LIGHT FESTIVAL in Falkensee

Popa Chubby + Eric Gales im Metropool/hengelo/NL am 08.11.18

Leif de Leeuw Band im Culturpodium Vanslag in Borger/NL am 09.11.18

Walter Trout – Music Hall Worpswede am 21.11.18

Dome Of Rock Festival 2018 22. – 24.11.18 Salzburg/Rockhouse

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: