rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Siena Root “A Dream Of Lasting Peace”

Siena Root A Dream Of Lasting Peace Final Version

(jm) Nach dem gefeierten „Pioneers“ aus dem Jahre 2014 starten die schwedischen Root Rocker mit neuem Sänger Samuel Björö und dem Wunsch nach „A Dream Of Lasting Peace“ durch. In der mehr als fünfzehnjährigen Bandgeschichte (was auch mich überrascht hat) erfindet sich die Band um die Gründungsmitglieder Sam Riffer und Love Forsberg stets neu, springt über ihre eigenen musikalischen Schatten und verliert nicht den Mut, die ausgetretenen Retro Rock-Pfade auch einmal zu verlassen. Die zahlreichen Besetzungswechsel im Laufe der Bandgeschichte förderten dabei stets die Kreativität der Band, brachten andere Einflüsse hinzu und verbannten jeglichen musikalischen Stillstand. So beherbergt das neue Werk „eine kompromisslose Mixtur kerniger Riffs, virtuosen Soli, wunderschönen Orgelklängen, treibenden Rhythmen und nicht zuletzt die emotionalen Vocals des neuen Sängers, der den Sound auf das nächste Qualitätslevel hebt.“ erklärt die Band.

Siena Root

Für die Aufnahmen zu „A Dream Of Lasting Peace“ begab sich das Quintett im letzten Jahr für einige Wochen in die Silence Studios im schwedischen Ort Koppom, „einem legendären Ort mitten im Nichts“, wo man praktisch dazu gezwungen ist, sich 24 Stunden lang nur mit der Musik auseinanderzusetzen. Natürlich wurde ausschließlich analoges Equipment verwendet und nur die finale Überspielung digitalisiert, jedoch nicht für die Vinylausgabe: „Wenn Du die Platte so hören willst, wie sie eigentlich klingen soll, musst Du Dir das Vinyl zulegen.“ – Konsequenterweise hat Vinyl bei Siena Root schon lange Tradition – bereits ihr Debütalbum erschien 2004 auf LP – da war von einer Renaissance der schwarzen Scheibe weit und breit noch nichts zu sehen.

Knochentrockene Riffs, pochendes Led Zeppelin-Schlagzeug, extrovertierter, charismatischer Gesang, tolle Hooklines und Deep Purple-Orgelklänge bekommen wir im „Traum nach dem ewigen Frieden“ zu hören. Dabei haben jazzige Momente (im Instrumental „Imaginarium“) und der Blues („The Piper Won’t Let You Stay“) ebenso ihren Platz, wie epische Hymnen („The Echoes Unfold“) – dem letzten Stück der Platte.

‚A Dream Of Lasting Peace‘ ist ein abwechslungsreiches, vielfältiges und handgemachtes Root Rock Album, das seine musikalischen Wurzeln ganz tief in den Siebzigern hat. Wer den Sound und das Lebensgefühl dieser Zeit liebt, erhält von den fünf Schweden ein authentisches Stück Musik, deren Leidenschaft und Spielfreude man zwischen den Rillen der analogen Scheibe wirklich hört. (Jens M.)

Siena Root 2

Aktuelles Line-Up:
Sam Riffer – Bass
Love Forsberg – Percussion
Erik Petersson – Orgel
Samuel Björö – Gesang
Matte Gustavsson – Gitarre

Tracklist:
1. Secrets
2. Tales of Independence
3. Sundown
4. The Piper won’t let you stay
5. Outlander
6. Growing Underground
7. Empty Streets
8. No Filters
9. Imaginarium
10. The Echoes Unfold

MIG/ Indigo Release am 26. Mai 2017

Kontakt:

http://sienaroot.com/

https://www.facebook.com/sienaroot/

Tour:

07.06.2017 (DE) Dortmund, Westfalenhalle (w/ Deep Purple)
08.06.2017 (DE) Bielefeld, Forum
09.06.2017 (DE) Oldenburg, Cadillac
10.06.2017 (DE) Husum, Speicher
11.06.2017 (DE) Berlin, Musik & Frieden
13.06.2017 (DE) Berlin, Mercedes Benz Arena (w/ Deep Purple)
14.06.2017 (DE) Ulm, Roxy
15.06.2017 (CH) Bern, Rössli Bar
16.06.2017 (IT) Erba, Centrale Rock
17.06.2017 (AT) Linz, Kapu
19.06.2017 (AT) Wien, Arena
21.06.2017 (AT) Graz, Werkstatt Murberg
22.06.2017 (DE) München, Backstage
23.06.2017 (DE) Cottbus, Zum Faulen August
25.06.2017 (DE) Leipzig, So & So
26.06.2017 (DE) Nürnberg, Hirsch
28.06.2017 (DE) Köln, Yard Club
29.06.2017 (DE) Bensheim, Musiktheater Rex
30.06.2017 (DE) Stuttgart, Goldmarks
01.07.2017 (DE) Frankfurt/M., Das Bett

Einsortiert unter:70s, Album Reviews, Classic Rock, Vinyl, , , , ,

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Spend The Night With Alice Cooper am 20.11.17 Sparkassen-Arena Aurich

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Ten Years After im Metropool/Hengelo 08.12.17

Freak Valley X-Mas Fest im Vortex/Siegen am 09.12.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: