rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Jessy Martens – Tricky Thing

(hwa) Wer Jessy Martens kennt, macht sich auf Gänsehaut gefasst, auf eine Stimme, die ihresgleichen sucht und eine emotionale Tiefe, die (auch international) nur Wenigen gelingt. „Tricky Thing“ ist wieder mal ein hinreißend melancholisches Blues, Soul und Pop-Balladen-Album geworden…

Jessy Martens Songwriting spiegelt die Reife einer bald 30-jährigen Sängerin wieder, die ihr schier unbegrenzt scheinendes Stimmtalent mit der Verarbeitung ihrer eigenen Erfahrungen ausdruckstark verbindet. Und wenn man sich zudem noch vergegenwärtigt, wie alles anfing, zieht man erst Recht den Hut.

Es war in ihren Teenagerjahren, als sie den Haustürschlüssel vergessen hatte und vergeblich klingelte. Ihre Eltern waren an diesem Abend auf einem Blueskonzert und schlugen Jessy vor, bitte vorbeizukommen, damit man anschließend zusammen nach Hause fahren könne. Und dann passierte das Wunder: Jessy wurde infiziert. Vom Blues und überhaupt. Dass sie nur noch das letzte Drittel des Konzerts akustisch mitbekam, reichte aus. Der Blues ließ sie danach nie mehr los.

Heute zählt sie zu den besten deutschen Bluesstimmen aller Zeiten. Neben Inga Rumpf und Joy Fleming, deren Ableben mich kürzlich mit Wehmut erfüllte.

Unter den zehn Songperlen ragen mindestens fünf besonders heraus: der Titeltrack, „Hush Now“, „Insanity“, „Fire“ und „Giants“. Apropos giants: Die Songs hätten durchauch auch auf einem Amy Winehouse Album Platz finden können. Amys Stimme war zwar grundsätzlich tiefer und rauchiger, aber Jessy steht ihr im Hinblick auf Power und bluesgetränkter Ausdruckskraft in nichts nach. Auf „Tricky Thing“ ist die 1,52m kleine Powerfrau aus Hamburg wieder Mal eine gaaanz Große! Die übrige Welt wird es irgendwann zur Kenntmis nehmen müssen.

Gemeinsam mit „ihren vier Männern“, die sie seit Jahren grandios begleiten, hat sie das aktuelle Album im Hamburger Hafenklang Studio realisiert. Von Stephan Gade produziert und Marc Schettler aufgenommen, ist dieses Album auch klanglich auf allerhöchstem Niveau.

Damit gehen Jessy Martens und Band ab dem 19. Oktober auf große Deutschland-Tour (siehe unten). Das live mitzuerleben lohnt sich. Ihr Ruf als überragende Liveband ist legendär.

Jessy Martens ist die deutsche Amy. Sie hat den Soul, keine Frage.
Highlight made in Germany!

(Heinz W. Arndt)

Jessy Martens and Band „Tricky Thing“
Jayfish Records / Membran
VÖ: 29. 09. 2017

Lineup:
Jessy Martens – Gesang
Dirk Czuya – E-Gitarre, Background Gesang
Christian Hon Adameit– E-Bass, Background Gesang
Markus “Mosch” Schröder – Keyboards
Christian Kolf – Schlagzeug

Setlist:
01) Stronger 3:50
02) Pack Of Lies 4:50
03) Hush Now 6:07
04) Tricky Thing 4:34
05) Insanity 3:29
06) Undercover 3:48
07) Fire 5:14
08) Home 4:14
09) By Your Side 4:38
10) Giants 4:53

Tricky Thing Tour:
19.10. Rheinberg, Schwarzer Adler
20.10. Soest, Alter Schlachthof
21.10. Münster, Hot Jazz Club
25.10. Eberswalde, Musik nach Kassenschluss
26.10. Aschaffenburg, Colos Saal
27.10. Mannheim, Bahnhof
30.10. Berlin, Frannz Club
02.11. Hamburg, Knust
10.11. Salzgitter, Kniestedter Kirche
11.11. Nordenham, Jahnhalle
17.11. Worpswede, Music Hall
24.11. Idstein, Scheuer
25.11. Reichenbach, Die Halle
05.01. Bensheim, Rex
06.01. Dortmund, Piano
17.01. Bielefeld, Forum
18.01. Köln, Yard Club
19.01. Freudenburg, Ducsaal
20.01. Siegen, Jazzclub
25.01. München, Legends Lounge
26.01. Mühldorf am Inn, Haberkasten
27.01. Habach, Village
02.02. Isernhagen, Bluesgarage
03.02. Kiel, Räucherei

http://www.jessymartens.de

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, , , , , , , , , , , , , ,

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Dweezil Zappa: 50 Years Of Frank am 19.10. im Metropool in Hengelo/NL

Gov´t Mule Fall Tour in Germany

Kenny Wayne Shepherd am 03.11. De Pul – Uden/NL

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Spend The Night With Alice Cooper am 20.11.17 Sparkassen-Arena Aurich

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: