rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Buckets N Joints – Safe By Release

(as) In exakt 23 Minuten stellten sich „Buckets N Joints“ bereits 2015 zum ersten Mal auf einer Kurzstrecke vor. Nun steht ihr Debütalbum „Offline“ ins Haus, und wir holen eine Rezension der EP nach.

Die Single-Auskopplung „On The Ground“ erweist sich als mit Wehmut gespickter Funk-Rocker, und ebendieser Stil klingt auch im weiteren Verlauf wiederholt an, sei es via Slap-Bass oder bestimmten Schlagzeug-Grooves, die einen unbewusst mit dem Allerwertesten wackeln lassen.

„What Do You Want“ kommt hingegen mit mit fiebriger Atmosphäre und schmatzendem Wah-Wah-Gitarreneffekt daher, wobei die kurze, zarte Bridge zum Ende hin als retardierendes Moment dient, um das finale Riff umso imposanter wirken zu lassen.

Das folgende „O.M.G.“ geht als typische Power-Ballade durch, nachdem man wegen des akustischen Einstiegs noch auf eine klassische Singer-Songwriter-Nummer getippt hätte. Einmal mehr besticht die Band hier mit abwechselnd kraftvoller und zurückhaltend detailverliebter Gitarrenarbeit, wohingegen im Titelstück unverhofft mehrere Streichinstrumente das Heft übernehmen. Einzig der Gesang rückt noch weiter in den Vordergrund, derweil die sehnsüchtige Stimmung des Openers abermals Einzug erhält.

Umso pfiffiger von „Buckets N Joints“, dass der mit knapp über sechs Minuten längste Track der Kollektion und Rausschmeißer wieder ein wenig energetischer wird. „Goodbye Bye Sky“. Die Musiker täuschen jedoch zunächst einen weiteren Leisetreter an und arbeiten sich erst im letzten Drittel zu einem standesgemäß episch-dramatischen Höhepunkt hinauf.

Falls den Israelis mit dieser Veröffentlichung eines gelingt, dann ist es ein deutlicher Schritt vorwärts in Sachen Aufmerksamkeit auf mitteleuropäischem Boden. Dass sie ihren farbenfrohen und dennoch sehr rund anmutenden Semi-Alternative dieser Tage mit Konzerten hierzulande bewerben, dürfte ihnen zusätzlich helfen. Checkt die jungen Herren mal an!

http://www.bucketsnjoints.bandcamp.com

Rock Attack/Cargo
23:00

On The Ground
What Do You Want
O.M.G.
Safe By Release
Goodbye Bye Sky

(Andreas Schiffmann)

Filed under: Album Reviews, Rock, , , , , , ,

Mai 2019
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Köllefornia Risin´II am 30.08.19 im Tsunami Club in Köln

Brainstock Generatorparty am Bandhouse in Düsseldorf-Reisholz am 07.09.19

Magnificent Music Festival in Jena und Berlin am 27./28.09.19

Uriah Heep am 04.10.19 im Metropool/Hengelo/Niederlande

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: