rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Heavy Beam – Super Bee

(vo) Live erlebt hab ich das Quartett aus einem Dorf direkt neben meiner Heimatmetropole Hilden schon einige Male, und? Hat Spaß gemacht sich ihren bluesigen Hard/Heavyrock, der noch mit einigen Einflüsterungen gemischt wurde, anzuhören. Nun sind die Vier zum ersten Mal mit einer fünfteiligen, knackigen EP auf der Piste.

Ohne Fisimatenten kratzt Sänger Tim im ersten Song „Mad Rock City Man“ los, Nikolay – Drums und Axel – Bass grooven und Alex drischt mit dem Sechssaiter den Schaum vom Bier, also schnell austrinken, den Gerstensaft, die Jungs hauen rein, ein Schweinerocker, gut geräuchert und gebraten. Vergleich musikalisch hier vielleicht mit Ohrenfeindt und den famosen Backstreet Girls aus Oslo, 12 Points from Hilden. Der folgende „Devil´s Way“ ist im Tempo ein bißchen gemäßigter, im Sound ein bissel Boogiebluesiger und wie war das nochmal im Mittelteil (Ein Fisch namens Wanda Klau)? Im Mittelteil gibt´s ´nen kurzen Boogieeinschub.

Die „Sidewalk Queen“ tanzt dann wieder etwas flotter über das Heavy Rock Parkett genau wie „Big In The City“, der sich auch als guter „Treiber“ entpuppt, Nackenentspannend ist das beileibe nicht, gut so.

„Cocaine And Beer“ verströmt Whiskeygeschwängertes Motörhead oder American Dog Flair, geht natürlich gut ab und beschließt eine empfehlenswerte EP für alle Freunde der Nichtphysiotherapeutischen Nackenmassage….(volker)

Songs:

Mad Rock City Man – 3:18 min

Devils Way – 4:22 min

Sidewalk Queen – 3:47 min

Big In The City – 3:10 min

Cocaine And Beer – 2:24 min

Musiker:

Tim van der Pas – Gesang, Nikolaj Marfels – Drums, Axel Meyer – Bass, Alex Weber – Gitarre

Aufgenommen, gemixt und gemastert von Renè Bannasch / Schreiraum Studios

Bandcamp

Facebookseite

 

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock,

Februar 2020
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Purple Dayz Festival im Cadillac in Oldenburg vom 06.03. – 07.03.2020

Ripplefest Cologne am 28.03.2020 im Club Volta

Blues Rock Festival Oppe Ruiver am 12.04.2020 Zalenzentrum De Schakel Ruiver/Niederlande

Check Your Head Festival III – Dietrich-Keuning-Haus Dortmund am 25.04.2020

9. Alterna Sounds Festival in Münster/Westf. Sputnikhalle am 25.04.2020

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Mondo Generator - Fuck It
Vorbericht Stacie Collins Band in "The Tube" in der Düsseldorfer Altstadt am 18.03.2020
Chang - Superlocomotodrive
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
%d Bloggern gefällt das: