rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Henrik Freischlader – Recorded By Martin Meinschäfer II

Mitreißender Bluesrock aus Wuppertal

(ro) Es ist eine spannende Sache, die Henrik Freischlader seinen Fans mit „Recorded By Martin Meinschäfer II“ vorlegt.
Denn sage und schreibe 13 Jahre sind vergangen, seit der erste Teil von „Recorded By Martin Meinschäfer“ im Jahre 2009 erschien und nicht nur von mir, sondern z.B. auch von meinem alten Freund und RBBS-Kollegen Volker F. als sensationell empfunden wurde.
Mittlerweile gehört der deutsche Gitarrist & Sänger aus dem Wupper-Valley weltweit zu den gefragtesten Musikern seines Genres und hat sich eine riesige Fangemeinde aufgebaut.

Was sagt Herr Freischlader selbst zu seinem neuen Album?
„Es fühlt sich an wie ein Neuanfang, aber auch wie nach Hause kommen. Ich bin dankbar, dass dieses Album von dem Mann aufgenommen wurde, der den gefühlvollen Klang jedes Instruments einfängt! Und es macht mich außerordentlich glücklich, Moritz „Mr.Mo“ Fuhrhop wieder an der Hammond Orgel & den Keyboards zu haben. Danke Martin und Moritz!“

Vom ersten Moment an zieht dieses komplexe, stimmige Album voller Blues, Rock, einem gewissen souligen Touch und einem wunderbaren Groove den Hörer/die Hörerin in den Bann.
Fast alle Instrumente wurden höchstpersönlich von Herrn Freischlader selbst eingespielt, wobei er zeitlose Liedkunst mit Ideenfülle und Raffinesse auf handwerklich höchstem Niveau kreiert.
Begleitet wird er von seinem versierten Musiker-Kollegen, dem nerdig-sympathischen Moritz Fuhrhop, der sich für die umwerfend seelenvollen, das Herz erwärmenden Klänge der alten Hammond verantwortlich zeigt.

Dabei leuchtet „Recorded By Martin Meinschäfer II“ mit einem dichten, mitreißenden Gesamtsound auf, der sich, glasklar und brillant produziert, so lebendig und stimmig zeigt, wie man es sich nur wünschen kann.

Schon gleich der Eröffnungstrack „Free“ begeistert und besticht durch einen lebendigen, kräftigen Rocksound und mit Mitsing-Refrains, die hängen bleiben.
„I just wanna be free! – Do you wanna be free? – Will you let me be free? – Cause I will let you be free!“

Als mein ganz persönliches Highlight stellt sich sogleich der traumhafte Track zehn heraus, betitelt „The Question“.
Eine wunderbar sanfte, ausdrucksvolle Gitarrenarbeit, die in den schönsten Momenten gänsehauterzeugend an den unvergessenen Gary Moore (R.I.P.) und an den großartigen Peter Green (R.I.P.) zugleich erinnert, dazu eine warme, fast schon weihevolle Hammond-Orgel, die den Song stark und auch fragil zugleich wirken lässt und nicht zuletzt der getragene Gesang Freischladers – dies alles zusammen lässt mich immer wieder den Atem anhalten.

Und für den Schlusstrack „Hands Of Jesus“ , ein fein ausdifferenzierter Slow-Blues, gemalt wie in leuchtenden Pastelltönen, scheint es ein Leichtes zu sein, den Hörer/die Hörerin für einen kurzen Augenblick, genauer gesagt für 13 Minuten, der konfusen Welt vor unseren Türen zu entreissen.
Tatsächlich fühlt man sich mitgenommen in einen wohlig warmen Schwebezustand, in dem man selig und entspannt die Augen schließen und tief durchatmen kann.

Ja, “ Recorded By Martin Meinschäfer II“ ist ein wahres Geschenk für mich und all die Fans, die sich nie so ganz aus den „alten Zeiten“ verabschieden konnten und wollten ( Zitat Henrik Freischlader: “ Back in the day when time was time and the news were only a few“ ), aber auch den modernen Bluesrock lieben gelernt haben.
….(..Rosie..)..

Wer gerne Henrik Freischlader Live sehen möchte, für den sind hier schon mal einige Daten (ohne Gewähr) – weitere Termine gibt es auf der website:

20.01.2023 – Wuppertal, Haus der Jugend
28.01.2023 – Dresden, Tante Ju
29.01.2023 – Berlin, Kesselhaus

Songliste:

1. Free (5:25)
2. Aware Of Things (5:12)
3. Turn Back The Clock (5:54)
4. Rule The World (4:07)
5. I Wanna Go (6:15)
6. Lost Souls (5:51)
7. Hall Of Shame (5:19)
8. Old Life Back (4:51)
9. Wasting Our Time (5:44)
10. The Question (7:27)
11. The Given Groove (4:34)
12. Hands Of Jesus (13:01)

Besetzung:
Henrik Freischlader (guitar, bass, drums, vocals )
Moritz Fuhrhop (Hammond organ, keyboards)
Alle Songs von Henrik Freischlader

Fotografie und Design von Timo Wilke

www.henrikfreischlader.de

Filed under: Album Reviews, Bluesrock, , , , , , , , ,

international – choose your language

Januar 2023
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Godzilla In The Kitchen - Exodus
Weiherer - Im Prinzip aus Protest
Mitch Ryder – Georgia Drift
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years

%d Bloggern gefällt das: